Österreich und die Mongolei

Informationen der Österreichisch-Mongolischen Gesellschaft "OTSCHIR"

23.+24.1.: International Mongolian Studies Symposium Viennna 2020

Gerne weisen wir auf die Veranstaltung unseres Kuratoriumsmitglieds Maria-Katharina Lang hin:

Dispersed and Connected: Mobilities, Materialities and Belonging(s) in Mongolia and Beyond

am 23.+24. Jänner 2020
ab 10 Uhr
im Weltmuseum Wien, Hofburg, Heldenplatz

Im Mittelpunkt des Symposiums stehen sozial- und kulturanthropologische sowie interdisziplinäre Ansätze einschließlich Forschungen zu Archäologie, Geschichte, Kunst und Naturwissenschaften in der Mongolei und darüber hinaus.

Die Veranstaltungssprache ist Englisch.

Anmeldung unter: maria-katharina.lang@oeaw.ac.at
Weitere Informationen unter: https://dispersedandconnected.net
Treffpunkt: WMW Forum

The Hu

28.1.: The Hu in Wien

Gerne weisen wir auf folgende Veranstaltung hin:

Die gefeierte mongolische Heavy Metal Band

The Hu

spielt

am Dienstag, 28. Jänner 2020
um 20 Uhr
im Flex am Donaukanal in Wien

Der Vorverkauf ist bereits eröffnet, Karten gibt es bei oeticket.com.

Titelbild: The Hu by 2eight, CC BY-SA 3.0 DE

6.7.: Mongolisches Naadam-Fest in Leonding/Linz

Gerne weisen wir auf folgende Veranstaltung hin:

Bogenschießen, Ringkampf, Pferderennen, Jurten, farbenprächtige Trachten, mongolische Spezialitäten. Um einmal das Naadam-Fest mitzuerleben, muss keine Reise in die Mongolei geplant werden, denn dieses faszinierende Volksfest gibt es auch in Österreich – heuer in Leonding im Bezirk Linz-Land:

am Samstag, 6. Juli 2019
ab 11.00 Uhr
in der Herzogstraße 37, 4060 Leonding

Die Eröffnungsfeier findet um 11.00 Uhr statt, gefolgt von den Auftritten und Turnieren bis 21.00 Uhr.

Der Eintrittspreis für Erwachsene beträgt € 10,-. Freier Eintritt für Kinder!

Das ganztägige Programm umfasst Turniere im Ringen, Bogenschießen, Sprungbeinschießen und beinhaltet auch traditionelle musikalische Darbietungen auf der Pferdekopfgeige sowie Kehlkopf und Oberton-Gesang.

Traditionelle mongolische Spezialitäten werden zusammen mit einem speziellen Getränk aus Pferdemilch (Airag) gegen Gebühr serviert.

Naadam ist das Nationalfest der Mongolei und findet alljährlich im Juli statt. Es ist Ausdruck der mongolischen Kultur, entsprechend stehen Sportwettkämpfe im Mittelpunkt der Feierlichkeiten.

Die Mongolei liegt zwischen Russland und China und ist der am dünnsten besiedelte Staat der Welt. Rund drei Millionen Menschen leben auf einer Fläche, die etwa 18-mal so groß wie Österreich ist. Die Mongolei ist für weitläufige, zerklüftete Landschaften, Steppen und die Nomadenkultur bekannt.

In Österreich leben rund 800 Mongolen, darunter viele Studenten. In Österreich wird das Naadam-Festival jährlich von Mongolen und in Österreich tätigen NGOs organisiert, um die mongolische Kultur und Tradition bekannt zu machen und zu fördern.

Die Veranstalter freuen sich, Sie bei diesem Familienfest begrüssen zu dürfen!

Seite 1 von 70

Präsentiert von WordPress & Theme erstellt von Anders Norén